wort.land        sprachwerke im internet

Home ] Werbefilm ] Schauspiele ] Wortbilder ] Wortfotos ] Computer ] [ Party ] wir dichten ] Wortschau ] Tempel ] Mobile ] Textplatte ] Bebilderung ] Textrem ] Wortleben ] Impressum ]

Klick hier - das Bild führt zum Klickfeld für alle Gedichte auf der Startseite

Unsere Dichterparty am 18.Oktober 2013
anlässlich des Jubiläums "10 Jahre www.wir-dichten.de im Internet"

Ankündigung     Anwesende     Texte     Dialoge     Party statt Schlacht   

Alexander präsentiert den von Geli gebackenen Kuchen mit dem Logo von wir-dichten.de . 10 Jahre lang, ab 2003, war dies eine allgemein Domain für Dichtkunst.

Einige Monate nach diesem Jubiläum kamen 2014 die neuen Domain-Namen. Friedlich ging da die Zeit von wir-dichten.de zuende. Chris konzentrierte sich auf wort.land.

Diese Seite hier wird beim Thema "Kunst ist Partnersuche" erwähnt.

Wir dichten
mit deutschen Gewichten
unter den Füßen,
während die Hände
unbeeindruckt
weltweite Luft
begrüßen.

Die klassischen Dichter,
die leuchtenden Lichter
winken uns zu
aus alter Zeit.
Als Vorbild und Antrieb
stehn sie bereit.

Heute sieht Dichten so anders aus.
Wir treffen uns im modernen Haus.
Wir dichten in ausgereifter Art
hinaus zu unserer Gegenwart.
Die ideale Form ist uns kein Ziel.
Vers und Reim zählen oft nicht viel.
Der Ausdruck ist es, der regiert.
Dass man sich findet, dominiert.

Wir dichten
in Schichten
über 10 Jahre -
manchmal nun graue Haare,
vielleicht auch runder Bauch -
doch rund und grau geht es auch.

Chris, Geli und Big Blue
kamen aus dem Ebelu,
aus dem Abendgymnasium.
Im Internet drumherum
stießen weitere dazu.

Wir dichten aus Spaß.
Nur für uns ist das.
Mühe und Pflicht
wollen wir nicht.

Wir spielen mit Sätzen und Worten,
wollen uns sprachlich verorten,
Vokabeln verfremden, Sätze sprengen,
Unmögliches mengen,
Getrenntes ineinanderführen,
uns berühren und amüsieren.

Wir lieben Sprache, Wort und Satz.
Wir geben dem Dichten seinen Platz.
Endlos eröffnen sich Möglichkeiten,
wenn wir durch die Sprachwelt schreiten.
In der Sprache können wir wohnen
mit immer neuen Kombinationen.

Im diesem Saal, an hohem Ort,
nehmen wir nun das Dichten beim Wort,
werden wir Gedichte rezitieren
und dazu etwas dinieren.
Draußen im Gang schauen uns "Wortfotos" an.
So sehen, hören und sprechen wir dann
am 18.9.2013 im Ebelu -
komm dazu!

.....................................................................

Gemailt von Donate um 12:55 h am Dienstag, den 8.Oktober 2013.
Etwas verändert ins Netz gestellt von Chris am Mittwoch, den 9. Oktober, 1:45 h - also "schon in der Nacht nach dem Schöpfungstag publiziert": That´s Internet!

Am 18.10. wurde das Ende des Textes beim Vortrag von Donate der Situation angepasst:

Hier und jetzt steigt die Party der Dichter -
herzlich willkommen, ihr lieben Gesichter!
(Die Jubelfeier beginnt,
und Chris die Leitung übernimmt.)