Bundesverband für Jugendvideoarbeit (BVJA)

Home ] Konzept ] Spielfilm ] Trickfilm ] VJ-Filme ] Dokumentarfilm ] Mitgliedschaft ] Vorstand ] Satzung ] [ Kontakt ]
 

BVJAButt.gif (587 Byte)

Vorstand.jpg (33537 Byte)

Who ist the BVJA?

In the BVJA young german video friends find out their multimedia potential: Pupils, students, freelancers. The BVJA organizes workshops, presentations, competitions and communication about making and presenting video.

Young Film Amateurs:
Within their peer groups, not above.

Jugendliche Amateurfilmer
sind näher dran und mitten drin.

Bild oben: 
Brot und Spiele? Eis und Filme!
Ein Schnappschuss mit BVJA-Mitgliedern vor ihrer handgemalten Info-Wand.
Von rechts nach links: Steff, Olivia und Chris.

Verbandsdaten

Selbstdarstellung

Der BVJA fördert aktuelle nichtkommerzielle Filmarbeit mit Video und verwandten Medien, insbesondere von Jugendlichen. Er unterstützt Schulen, Jugendhäuser und studentische Gruppen in ihrer Medienarbeit. Er ist ein internetgestütztes Netzwerk im deutschen Sprachraum von Schülern, Studenten und jungen Freiberuflern, die sich mittels Video und Multimedia ausdrücken und verwirklichen wollen.

Der BVJA verwaltet derzeit eine Datenbank mit ca. 900 angeschlossenen Mediengruppen und Einzelnen in Deutschland. Er hat ein "Archiv aller wichtigen Filme der Welt"... naja, das schaffen wir nicht ganz, aber vereinsintern könnten wir ein Jahr lang jeden Tag acht Stunden Film vorführen, ohne uns zu wiederholen.